Älplermagronenpfad


Wanderroute:
Parkplatz Glaubenbielen - Alphütte Glaubenbielen - Parkplatz Glaubenbielen - Jänzimatt - Heidenboden - Chringe - Dundelegg - Fluonalp - Hinter Brosmatt - Vorder Brosmatt - Pörterwald (Postautohaltestelle)

Beschreibung Variante First:

Vom Parkplatz Glaubenbielen 1565 m.ü.M. führt ein zum Teil asphaltierter Weg zur Alp Glaubenbielen 1579 m.ü.M.. Margrit und Ueli Zumstein verwöhnen Sie gerne mit einem genussvollen Älpler-Frühstück mit hausgemachten sowie regionalen Produkten. Von der Alp Glaubenbielen geht man den gleichen Weg wieder retour zum Parkplatz, von dort führt eine Naturstrasse zur Alp Jänzimatt 1637 m.ü.M.. Schon bald erblicken Sie die Kappelle auf Jänzimatt. Nach dem kleinen Bergsee geht der Weg rechts ab zur Alp-Käserei. Leicht ansteigend geht's weiter auf gutem Weg bis zur Alp Fontanen. Wir lassen diese rechts von uns stehen und folgen dem Weg bis zum Heidenboden. Schon von weitem erblickt man den höchsten Punkt die Chringe 1916 m.ü.M. Drei markante Elektromasten signalisieren den Kulminationspunkt. Werfen Sie einmal einen Blick zurück, so liegt das Mariental mit Sörenberg vor Ihnen. Vom Heidenboden geht's links ab zur Chringe hoch. Dies ist der letzte Aufstieg. Der Aufstieg lohnt sich, eine neue Bergwelt öffnet sich unseren Augen. Vom Kulminationspunkt geht's sanft über Alpweiden zur Rückenegg weiter zur Dundelegg. Ein Panorama vom Pilatus über den Titlis bis zu den Berner-Alpen lässt die Herzen höher schlagen. Bei der Dundelegg zweigt der Weg links ab zur oberen Fluonalp. Auf einem Fahrsträsschen geht's weiter über die untere Fluonalp zur Leng-Egghütte. Von der Leng-Egghütte geht's auf teils Asphalt, teils Naturstrasse zur Postautohaltestelle hinunter.

Der ganze Weg ist signalisiert mit den Wegweisern: Giswiler Älplermagronenpfad un der offiziellen Wanderwegmarkierung gelb und rot/weiss

 

 

Beschreibung Variante Boden:

Ab Postauto-Haltestelle Emmenrank führt der Weg über einen Bergbach auf einer Naturstrasse zur alp Arni-Schwand. Von der Alp Arni-Schwand geht's dann leicht ansteigend den Berg hinauf vorbei an saftigen Alpenblumen und durch einen schönen Bergwald. Nach dem aufstieg führt der Weg über die Jänzimatter-Witi allmählich ansteigend auf die Alp Jänzimatt zur Alp-Käserei unterhalb der Bergkapelle. Von hier haben Sie eine faszinierende Aussicht von der Rossfluh über arni-Hagen zum Brienzer Rothorn bis hin zur Schrattenfluh die beeindruckt durch ihre verkarstete Oberfläche. Weiter führt der Weg entlang der Alpstrasse Richtung Glaubenbielen-Parkplatz 1565 m.ü.M. Wir überqueren die Panoramastrasse und wandern weiter zur alpgartenwirtschaft Glaubenbielen. Auf diesem Abschnitt haben Sie eine Aussicht über einen Grossteil des Obwaldnerlandes mit dem Sarnersee und den Bergen am Horizont (Sachslerberge, Urnerberge, Stanserhorn, Rigi, Pilatus, Fürstein). Ab Alp Glaubenbielen geht man den Weg über eine zum Teil asphaltierte Strasse zur Postauto-Haltestelle Glaubenbielen-Parkplatz zurück.

 

Anfahrt mit dem Auto
Mit Privatauto von Giswil über die Panoramastrasse bis Parkplatz Glaubenbielen oder Emmenrank. Postauto fährt von Mitte Juni bis Ende Oktober 3x täglich ab Bahnhof Giswil. Siehe www.postauto.ch

Den entsprechenden Kartenausschnitt können Sie hier downloaden und als PDF ausdrucken.


Variante First

Schwierigkeit mittel
Strecke 14 km
Dauer 4 Std.
Aufstieg 470 m
 Abstieg 1020 m

Variante Boden

Schwierigkeit leicht
Strecke 6 km
Dauer 1 Std. 45 Min.
Aufstieg 315 m
 Abstieg 125 m

Einkehrmöglichkeit: Alpbeizli Glaubenbielen, Alpbeizli Arnischwand, Alpbeizli Fluonalp

Startpunkt der Tour:
Variante First - Parkplatz Glaubenbielen, Giswil (Postautohaltestelle) 
Variante Boden - Emmenrank
Zielpunkt der Tour:
Variante First- Pörterwald (Postautohaltestelle)  Variante Boden - Emmenrank (Postautohaltestelle)